Karin Bucher

Szenografin und Dozentin für Bildnerisches Gestalten und Szenografie

Lebt und arbeitet im Palais Bleu in Trogen. Studium in Kunst & Vermittlung an der Zürcher Hochschule der Künste, später an derselben Schule Master in Szenografie. Seitdem Ausstellungsprojekte und zahlreiche freie, ortsbezogene Projekte: inszenierte Theater- Rundgänge, räumliche und theatrale Installationen, Audiowalks und Hörcollagen, Filmprojekte und Kuration von Kulturinterventionen.

 

In den letzten 18 Jahren hat Karin Bucher über 50 freie Projekte, Inszenierungen und Ausstellungen realisiert (Theater St. Gallen, Theater Winterthur, Theater Stadelhofen Zürich, Theater Winkelwiese Zürich u.v.m.).
Als Fachperson für bildnerisches Gestalten hat sie 2011 die Talentschule für Gestaltung in St. Gallen konzipiert, welche sie seitdem leitet. Karin Bucher ist als Dozentin für Szenografie an der Schule für Gestaltung in St. Gallen und an der Zürcher Hochschule der Künste tätig und leitet Workshops in der Schweiz und im Ausland.

 

Sie ist im Schweizer Werkbund und engagiert sich in diversen kulturpolitischen Gremien. Ihr Schaffen wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem 2002 / 2008 mit einem Werkbeitrag der Kulturstiftung Appenzell Ausserrhoden und 2018 mit einem Artist in Residence in Chandigarh, Indien.